Das Cello faszinierte mich schon als ich ein kleines Kind war. Wenn bei Familientreffen meine Cousine ihr Cello auspackte, hatte ich nur noch Augen und Ohren für sie und ihr Instrument. Welch ein Glück, als sie mich darauf spielen ließ! Schließlich gaben meine Eltern dem Flehen nach und meldeten mich zum Cellounterricht an der Musikschule in Homburg an. Später wechselte ich zu Ulrich Voss in Saarbrücken, der bis zum Studium nicht nur mein Cellolehrer, sondern auch ein Ratgeber in allen Lebensfragen war. Nach dem Abitur studierte ich in an der Musikhochschule Lübeck bei Prof. Troels Svane, am Conservatoire national supérieur de musique et de danse in Paris bei Prof. Philippe Mueller sowie bei Prof. Martin Ostertag an der Musikhochschule Karlsruhe.

Eine große Leidenschaft von mir ist die Kammermusik. Während des Studiums in Lübeck gründete ich mit Kommilitonen das Klaviertrio Pantoum. Gemeinsam besuchten wir Kurse bei Walter Lewin und Menahem Pressler. In Karlsruhe erhielt ich ein Stipendium der Yehudi-Menuhin-Stiftung „Live Music Now“. Das beinhaltete eine regelmäßige Konzerttätigkeit mit wechselnden Ensembles, um Menschen in Krankenhäusern, Altenheimen und Gefängnissen die Möglichkeit zu geben, Musik und junge Künstler zu erleben.

Nach dem Studium arbeitete ich zunächst als Orchestermusikerin. Die ersten Schritte in den Orchestergraben tat ich in der Badischen Staatskapelle Karlsruhe. Anschließend war ich beim Orchester des Staatstheaters Darmstadt und des Nationaltheaters Mannheim engagiert.

Inzwischen lebe ich als freiberufliche Cellistin in Mannheim. Einen Schwerpunkt meiner Tätigkeit bildet das Unterrichten.  An den Musikschulen Schwetzingen und Heidelberg bin als Honorarkraft tätig, außerdem unterrichte ich in Mannheim Wallstadt in eigenen Räumlichkeiten. Desweiteren wirke ich bei Kammermusik- und Orchesterkonzerten mit, zum Beispiel mit der Sinfonietta Mannheim, dem Orchester des Nationaltheaters Mannheim oder dem philharmonischen Orchester Heidelberg. Zusammen mit Madeleine Sauveur und Clemens Maria Kitschen trete ich in der musikalischen Lesung „Die letzte Reise“ auf.